Unterschriften

Ihre Meinung Erhalten am Bestätigt Alter Postleitzahl  
Meine Meinung, ist meine Meinung! 18.09.2023 00:11 Ja 36 84163
Ich habe 950 Euro Rente... Ich schaffe es nicht die alle Spizenverdiner zu finanzieren... Aber leider es ist die mächtegste Mafia Deutschland... 17.09.2023 11:46 Ja 62 45721
Diese ungleiche Zwangabgabe gehört abgeschafft: 1. Überzogen weil zu viele Radio- und TV-Sender um als Grundversorgung zu gelten 2. Ständige Erhöhung obwohl Bilanz der OR jährlichen Überschuss verzeichnet. 3. Privatsender können uffensichtlich auch ohne Zwangsabgabe überleben. 4. Bestimmte Personengruppe müssen nicht bezahlen (Angestellte im öffentlichen Dienst, Sozalhilfeempfänger, Hartz IV-ler,...) letztere haben ohnehin am meisten Zeit das Programm zu konsumieren. Lösung aus meiner Sicht: - 1 TV- und 1 Radiosender für ganz Deutschland der den Auftrag der Grundversorgung mit Nachrichten, usw. übernimmt. - dann könnte man das auch als fixe Steuer von JEDEM einziehen, dann würde auh der Betrag p. P. geringer ausfallen - schätzungsweise 3-5 € pro Monat. Das wär sicherlich auch ein Betrag den jeder entrichten kann, damit die Kosten gedeckt sind. 16.09.2023 10:59 Ja 38 83454
Die GEZ ist heutzutage komplett überholt. Ich nutze seit über 10 Jahren keinen Dienst der GEZ, warum bin ich also gezwungen einen so überteuerten Betrag zu zahlen? 13.09.2023 18:36 Ja 32 34225
Die Rundfunkabgabe ist kein „Beitrag“ im finanz-verfassungsrechtlichen Sinne, sondern eine verkappte Steuer in einer Form, die das Grundgesetz nicht kennt. Die Rundfunkabgabe verstößt zudem gegen die Grundrechte der Allgemeinen Handlungsfreiheit und der Informationellen Selbstbestimmung (Artikel 2 Absatz 1 des Grundgesetzes –GG-), gegen den Gleichheitssatz (Art. 3 Absatz 1 GG), gegen die Meinungs- und Informationsfreiheit (Art. 5 Absatz 1 GG), gegen die Freizügigkeit (Art. 11 Absatz 1 GG) gegen die Unverletzlichkeit der Wohnung (Art. 13 Absatz 1 GG) und gegen die verfassungsmäßige Ordnung insgesamt. Zudem wird die Abgabe nur zu einem Bruchteil dafür verwendet, wofür sie vorgeblich kassiert wird, sondern fließt vor allem in private Taschen von Intendanten und deren System der Vetternwirtschaft. 12.09.2023 09:26 Ja 63 81667
Die Zwangsgebühr gehört abgeschafft und ist mit keinem Grundrecht der BRD vereinbar. 09.09.2023 11:08 Ja 39 81543
Sie halten sich nicht an Ihren eigenen Medienstaatsvertrag. Für ordentliche, seriöse Berichterstattung würde ich gerne einen Beitrag bezahlen, aber nicht für Lügen, Propaganda und bewußtes Weglassen von wichtigen Informationen. 27.08.2023 21:19 Ja 64 04155
24.08.2023 13:55 Ja 25 49692
Abschaffung oder wenigstens Verkleinerung des Systems. Es muss sich auf die Hauptaufgabe konzentriert werden und alles überflüssige wegfallen. 23.08.2023 12:07 Ja 33 19288
Grundsätzlich wäre ich bereit, einen kleinen Betrag für neutrale Medien und Nachrichten Erstattung zu zahlen. Ich rede hier aber von 2-4 Euro im Monat. Alles andere ist kriminell! 22.08.2023 19:16 Ja 31 88074
Seite 13 von 1136