Unterschriften

Ihre Meinung Erhalten am Bestätigt Alter Postleitzahl  
Diese Gehirnwäsche auch noch selbst finanzieren zu müssen erinnert an die Zeit von 1941 wo Teile der der deutschen Bevölkerung die Fahrkarte in den Tod auch noch bezahlen mußten! 09.10.2019 11:54 Ja 65 97422
08.10.2019 18:42 Ja
Ein Rundfunk, der sich aus Zwangsgebühren finanziert ist heute nicht mehr zeitgemäß, da es im Internet bessere Alternativen gibt. Außerdem will ich keine Meinungen, die ich nicht vertrete, zwangsfinanzieren. 08.10.2019 14:43 Ja 35 79410
Das Parasit Zwangsrundfunk muss sterben 08.10.2019 14:05 Ja 57 70437
Ich find es unerhört, dass auch Studenten diesen Beitrag bezahlen müssen, auch wenn sie nichts verdienen und sich ihr Studium von einem Kredit finanzieren. Das sollte nie der Fall sein! 08.10.2019 12:59 Ja 23 35398
Mehr noch! Juristische Konsequenzen zu Schandurteilen der BVerwG und BVerfG gefordert. Gehe stark davon aus dass Rundfunkräte sowie Justitiare der Öffentlich-Rechtlichen an den verfassungswidrigen und vor Rechtsbeugung strotzenden Urteilen mitgewirkt haben. Der Rundfunkbeitrag ist und bleibt definitiv eine nicht rechtskompetente Haushalts - und Betriebsstättenabgabe und somit eine Steuer, Punkt. 08.10.2019 12:54 Ja 100 50858
08.10.2019 12:19 Ja 61 66809
Ich zahle nur noch fürs Ausschalten, da das einseitige und kleingeistige Provinzprogramm (mit den immerselben Gesichtern und Sendungen) absolut nicht meinem Geschmack entspricht. Da es keine Vielfalt mehr bei den Öffentl.Rechtl. mehr gibt, nutze ich auch definitiv nicht die Mediatheken. Dank Netflix, Amazon Prime sowie Internet bin ich weitaus besser mit Unterhaltung und (schnelleren) Informationen zum Tagesgeschehen ausgestattet. Inzwischen brauche und nutze ich die Öffentl.Rechtl. Sender GAR NICHT mehr. 08.10.2019 11:22 Ja 59 12167
Ich möchte kein Rundfunkbeitrag zahlen, da es gegen das Menschenrecht ist und diese ist unantastbar. 08.10.2019 08:13 Ja 34 23552
08.10.2019 07:14 Ja 42 12589
Seite 893 von 900