Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschreiben
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
77397 Unterschriften
NameAlterNotiz
jenke, christa79
 
Schneider Karlheinz58
GEZ-Strassenräuber
Klaus Herget59
 
Tobias  
 
Stefan Arnold33
Die wenigsten schauen/hören die Öffentlich Rechtlichen - Alle müssen aber Zahlen. Das ist unlauterer Wettbewerb, Zwang zum Kauf eines bestimmten Dienstes und alles mit Rechtswidrigen Mitteln. Das ganze verstößt also gegen eine Vielzahl von Gesetzen.
Andres Silva27
 
Ines Wörner-Illek 49
 
Matthias Stern37
die GEZ ist ein Privatunternehmen. Ich habe mit der GEZ keinen Vertrag. Somit sind forderungen ein klarer Verstoss gegen die Privatautonomie. Verträge zu lasten dritter sind in Deutschland sittenwidrig.
Brauer49
 
Möller51
 
Stefan Hörenz  
 
Angelika Senska-Tewes 
 
Manuela Schatz47
Für mich sind es Mafiamethoden
Marcel Wilhelm33
 
Andreas G.22
 
Dirk Schmeller47
 
Stefan P.30
 
Fella Ivonne37
 
Dominik Karl24
 
N. Brettschneider 
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld