Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschreiben
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
88127 Unterschriften
NameAlterNotiz
Kille K.44
Wer zahlt ist selber Schuld!! Nicht zahlen fertig!! Millionen verweigern laut Bild diesen Zwang!! Millionen kann und darf ein Staat nicht so einfach "einsperren" wie sie drohen,denn dann gibts Hulle mit Menschrechtsorganisationen und EU!
Regina Mittelstein19
 
Trautmann29
 
Horstmann 29
 
Fildebrandt46
GEZ-Beitragsservice = 1933-1945 Nazi Deutschland Gleichschaltung der Medien
Alina Kirschner 21
 
Pinguin Pingi 
Drecksladen^^2
Wille 
 
Fischer, Irene72
 
Farfalla 
die kriegen einfach Ihren Hals nicht voll, deshalb wenden Sie Mafia Methoden an
Karl Howeyhe30
Abschaffen, dieses Unding!!!
Danniel Kraus 
schluss mit der Abzocke
Anne Marie Hopf 
Was kommt als nächstes? Man verdient immer weniger und soll immer mehr zahlen. Armes Deutschland
Malte 
Wann wird dieser ungerechte Abzockerirsinn gestopt! Mit Demokratie hat die Abgabe nichts zutun. Wer nicht zahlen will wird gepfändet. Danke schön, lieber Staat!
Sabine Bleichert 
Mafia! Sogar vor ALG2, Rentnern & Studenten mit Freistellungsnachweisen werden mittlerweile Zwangsvollstreckungen durchgeführt. Wiederlich! Diese Gebühr ist nicht Zeitgemäß & nicht gerechtfertigt. Es bleibt nur noch Auswandern oder Obdachlo werden.
Manuel Semmler32
 
Sabina Slobo23
Bei so vielen "Zwangs-Gebüren" rechnet es sich nciht mehr wenn man arbeiten geht. Kein Wunder, dass so viele harzen :@
Peter Wolter35
bin Künstler und nage so am Existenzminimum. kann das nicht zahlen.
Olga Mittelstein 39
GEZ hatte bei uns Konto gepfändet. Mit welchem Recht?
Wilhelm Mittelstein 41
GEZ hatte bei uns Konto gepfändet. Mit welchem Recht?
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld