Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschreiben
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
74158 Unterschriften
NameAlterNotiz
Tim Watzlawczyk24
 
Wolfgang Gentzen66
 
Michael Kirchner33
 
Mirjam Haubner46
 
Vadim45
boykott
Jan Trautwein23
Ich besitze nicht mal einen Fernseher! Ebensowenig wie ine Fernsehanschluss und Radio höre ich auch nicht!
Kamile Jaraite31
 
Sofia21
Frechheit dass man für etwas zahlen, soll, was man nicht in Anspruch nimmt! Zwangsfinanzierung der Medien/Sender durch die Bürger - clever ausgedacht!
Philipp Distler27
Ich bin nicht länger damit Einverstanden für etwas zu zahlen das ich weder nutze noch in irgendeiner weise Zugestimmt habe.
Lena Schwarz23
Wie kann man davon ausgehen, dass ein Geringverdiener automatisch Bafög/Hartz bekommt. Wieso nur diese Befreit. Die haben dadurch mehr geld als ich die eben NICHT bafög etc bekommt. Wieso muss ich zahlen? ich KANN NICHT!
Lena Schidor25
ich erhalte kein Bafög, keine Hartz 4, kein Geld von Eltern. mein "einkommen"liegt bei 200 Euro, meine miete (ausgaben) bei ca. 410 Euro. Wie kommen die Herrschaften der Rundfunkgebühren dazu zu behaupten, ich seie zahlungsfähig, 400 EURO (ab 1.1.13.) zu
Steffen Reichert41
 
Harter Carola36
 
Lehmann40
 
Lisa Weishäupl29
 
Marco 
 
Michael Müller64
Für den Fall das ich richtig informiert bin handelt es sich doch um einen Vertrag zwischen den Sendeanstalten und den Ländern, also was bitteschön habe ich damit zu tun??
Carsten König 
 
hennecke70
 
J. Jeske23
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld