Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
84775 Unterschriften
NameAlterNotiz
Grau38
 
Kerstin Zropf53
habe seit 15 Jahren keinen Fernseher mehr, ich nutze meine Zeit sinnvoller
Georg Tischner67
ich will von dieser Republik abgezockt werden
Jovanovic 
 
Gunther Behrenz52
Stoppt die Abzocke durch den "Beitragsservice"!
G. Kaufmann 
 
A. Schütze 
 
Florian Weinheimer34
Wir besitzen keinen Fernseher und für den alleinigen Radioempfang sind die Rundfunkgebühren unangemessen hoch. Wie kann es freie Medien geben, wenn die Gebühren staatlich/gesetzlich auferlegt werden??
Stephan Elison 
 
Theresia Aichele 
 
Karin60
 
Lützler55
 
Seelig53
 
Sarah36
 
Madeleine 22
GEGEN den Rundfunkbeitrag
Stephan26
 
Sandra Wiese25
 
Bott 
Zwang - Für welche Sendungen werden die Gelder verwendet? Z.Teil haarsträubend und ich muss mitzahlen.
Andreas Giesel26
Die öffentlich-rechtlichen Sender erfüllen schon lange ihren Bildungsauftrag nicht mehr!
Thomas Boremski 
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld