Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
88048 Unterschriften
NameAlterNotiz
Honstein48
 
Tonoyan40
,
Rick Fritzsche29
 
Elke Schadewald55
Seit 30 Jahren habe ich keinen Fernseher, ich hasse diese Volksverdummung. Wieso soll ich zahlen, obwohl ich keine Leistung in Anspruch nehme? Eine Unverfrorenheit sondergleichen!
Jörg Dieter Männel45
Einfach nur krank was die machen.
Uwe Sassenberg 
 
Timo 
 
Daniel Kotkiewitz 
Eine Frechheit, wie noch immer durch Gerichte entschieden wird...siehe aktuelles Beispiel "Bundesgerichtshof kippt Tübinger Urteil"
Paul31
 
Michael Reger 
 
Claudia Schmelzer 
 
Jean-Pierre Junglen38
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
harry böhme58
 
Lars Lindemann 
 
Sarah Cegledi32
Das muss auch anders gehen! GEZ nein danke!
Riedl Günther50
 
Manuel Meder25
Ich habe keinen Vertrag unterschrieben!
Gregory Bertsch29
Gottschalks und Jauchs Mondgehälter subventionieren? Niemals!
Katja Düser29
 
Rolf Sommer56
Ich hatte niemals einen Vertrag mit der MAFIA geschlossen !!!
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld