Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
80725 Unterschriften
NameAlterNotiz
Weeks 
 
LUCKY LUKE 
Nach einigen Briefen: Die GEZ hat mich rückwirkend (2Jahre)befreit und meine neue Befreiung gilt jetzt sogar bis 2018!
Karina Kerscha großmann22
 
Igor Stassiy 
 
Niels Kriebel40
Nein zur GEZtapo
Jan Handel32
 
Martin Ried23
Qualität durch freien Markt
Luisa 
Kein Cent für Kriegspropaganda!
Jenny34
Ich will kein Cent für Propaganda, Lügen und gebriefte Interviews zu zahlen
Tugba Türk 
 
Godi62
keine Unterstützung für Raubritter
Antonio Marquess28
keine Zwangsabgabe mehr oder versteckte Steuer
Martin Krömer31
 
Christoph Kollhoff24
 
Eckert, Jorg54
 
Sandro40
kein Geld mehr für Massenverdummung !!!
Stadje27
 
Katja Steblau29
Lieber würde ich das Geld an Bedürftige spenden, als es den Reichen noch in den Hintern zu Stecken!!
Marco Filippelli23
Sehe es einfach nicht ein soviel Geld aus dem Fenster zu schmeißen!
Cindy Wagner 
Wenn ich das Prinzip der "Rundfunkbeiträge" auf mich anwenden würde, könnte ich Kindergeld allein dafür verlangen, dass ich jederzeit die Möglichkeit habe Kinder zu bekommen!
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld