Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
77399 Unterschriften
NameAlterNotiz
Gaby Schommer53
 
Michael Düwel26
Ich möchte diesen "Service" nicht nutzen und wenn ich müsste, wäre mir dafür nicht mal 5€ im Monat wert. Diesen Service gibt es besser und billiger.
Christian28
Gegen eine Zwangsabgabe!
Ralf Schimura49
 
Fadel  
Massenmanipulation (Fehlberichterstattungen z. B.) finanzieren?
Nikolas Krause41
Ich bin nicht Mitglied in diesem Verein.
Stefan Hagen37
 
Oern Ziegeler39
Ich hab da nichts gekauft und keinen Vertrag mit denen
Lukito39
 
Christian Schäffer27
Generalverdacht und Zwangsabgaben ohne Sinn müssen endlich aufhören!
Landes Thomas36
 
Florian K.32
 
Christian Neubert26
 
W.Graf59
 
E. Forster46
Was nicht mehr zeitgemäss ist, muss abgeschafft werden!
Alexander Etzel26
 
Julian Pabst25
Ich sehe es nicht ein für Leistungen zu bezahlen, welche ich nicht nutze!
Dennis28
Ich sehe es nicht ein Propaganda mit meinem Geld zu finanzieren!!!
Franz Müller23
 
René Baum38
Der überdimensionale Rundfunkapparat muss auf den Prüfstand.Die aktuelle Gebührenhöhe basiert nur auf der Erhaltung dieses Zustandes,nicht auf der Bereitschaft der Zahler.Gebühr ja, aber gerecht,pro Kopf und auf das Nötige begrenzt.Keine 13. Kaltmiete!
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld