Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
99527 Unterschriften
NameAlterNotiz
Duc Huy Nguyen30
 
F. Bragança47
kein Kommentar
Mädl Siegfried47
Einfach veraltet und überholt. Abschaffen!
Daniel Fuhrmann 29
Ich hasse es für Sachen die ich nicht nutzen möchte Geld zu bezahlen.Es ist so unfair das dieser Beitragsservice so offensichtlich gegen das Gesetz verstößt und damit noch durchkommt
Fritz Herrmann 
ARD ZDF GEZ in dieser jetzigen Form sofort abschaffen
Fürstenberg46
ARD und ZDF habe ich nicht das Recht gegeben einen Vertrag zu meinen Lasten abzuschließen. Auch meine Daten habe ich denen nicht zur Verarbeitung frei gegeben. Die sollen die Beiträge selbst eintreiben und nicht andere beauftragen.
Oliver Martens-Müller 
 
Thomas Heider51
 
Maxim Temme29
Warum soll man für so einen dreck bezahlen?
V. Beck56
Hat mit "Grundversorgung der Bürger" gemäß Auftrag nichts mehr zu tun. Erinnere nur an die üppigen TV-Galas, Konzerte, die von Radiosendern veranstaltet werden oder massenweise Gewinnspiele, die ja auch von der GEZ bezahlt werden.
Brigitte Konstroffer 
 
Späth29
Ich muss Geld für Dinge bezahlen, die ich nicht möchte. Aus der Kirche kann ich doch auch austreten. ZWANGSABGABE!!
Goldbach61
Warum soll ich für etwas zahlen, was ich nie sehe ?
Corinna Papendick50
Rundfunkgebühren mit dem Anmieten von Wohnraum zu verknüpfen ist schon sehr Zweifelhaft, wenn ich also drei Wohnungen miete zahle ich 3 Mal GEZ? Bin ich dann besser informiert? GEZ Gebühren verstoßen ohnehin gegen das Recht der Vertragsfreiheit!!
Maik Spaarschuh48
staatlich geförderte Abzocke
Tanja Ackermann43
 
Maximilian Hertlein33
 
Randy Lasch27
Kollektivabzocke gegen regimtreue Berichterstattung! "Nein" zu diesem Deal zw. GEZ und Staat
Jan Polensky 
 
Mario Lindner40
Abschaffen, ich will keinen Vertrag mit der GEZ, ich kaufe nicht, was ich nicht haben will! Wieso hat die GEZ eine USTID? Der Bund/Land hat keine, man sollte darüber mal nachdenken.
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld