Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
71237 Unterschriften
NameAlterNotiz
Alois Utz53
 
Daniel Warkentin25
ich würde es sehr wahrscheinlich nicht einmal bemerken wenn der ÖRR komplett von der Bildfläche verschwindet
Susann33
 
David29
Ich zahle doch nicht für etwas das ich nicht nutze!
Marita Reinhard50
Ich bin gegen den Zwang, willkürliche Beiträge zu zahlen.
Udo Heinz53
Bitte weitermachen und bitte mehr Werbung für Euer Projekt!
Carsten44
Ich zahle nicht Internet UND GEZ,al Führenter habe ich das Geld nicht mehr.
Rainer Metzner50
 
Stefanie wolter33
 
Henry49
 
Katja41
Ich möchte nicht für etwas zahlen was ich nicht nutze
Stefan Irkens 
 
Angela Koschel51
Da ich das Mainstream-Fernsehen schon seit Jahren meinde, entscheide ich mich dafür es auch nicht mehr finanziell zu unterstützen
Mike Friedrich42
 
Andy Krolop30
Ich möchte wählen können ob ich das Angebot nutze oder nicht. Denn ich nutze es nicht und soll dafür zahlen.
Markus Klotz30
 
Martin24
 
Martin Werner23
 
Philipp22
 
Mario Höhne35
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld