Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
71226 Unterschriften
NameAlterNotiz
Bartho62
Ich bezahl keine Kiegshetze !!!!
Frank Meyer-Güldner52
 
Marco Kramer36
Bitte Alternativ zur Abschaffung: ARD und ZDF einstampfen, ein paar regionale Sender und Spartenprogramme wie ARTE behalten und dafür würde ein Beitrag von 2,50 vielleicht ausreichen
Kamil Janus35
Bullshit wird nicht sinnvoller wenn er zwangsangeordnet wird
Wodrich34
 
Schröter Joachim51
Habe eine Petition im Bayerischen Landtag eingereicht
Edmund Radeck58
 
Lale Irendeli30
§15.Rundfunkbeitragsstaatsvertrag.Bitte einmal durchlesen.Es ist kündbar!!Grundgesetzt:Wenn zwei Parteien einen Vertrag abschließen,sind dritte ausgeschlossen!!In dem FALL schließt der STAAT und BEITRAGSERVICE einen Vertrag ab.Ich(dritte)muss ausgeschloss
Mirko Weisheit40
Ich hoffe es klappt mit der Beseitigung der Zwangssteuer
Lidia Heyne44
 
Dirk Völkl 36
 
Setsna30
Nonsensbeitrag abschaffen bitte...allein das es dafür eine Aktion braucht ist eine Frechheit.
cleriquzio82 
 
Ute Hegel50
Für Versauung unserer Moral/Ethik werden wir gezwungen zu zahlen
Ronny Beyer36
jetzt erst recht
Liane 
 
Reiner Höpfner65
keine Objektivität, nur Propaganda, nein danke
Helmut Reichel59
 
Timothy Bingener29
 
Andreas Klooß31
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld