Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
77413 Unterschriften
NameAlterNotiz
Andreas Weiß44
Für proamerikanische Propaganda zahle ich nichts, Fernseher schon lange abgeschafft!!!
Thomas Glenz31
 
Wilhelm schell31
 
Hartmann Nancy 
 
Helena Diter22
für u.a. nachrichten zahlen, auf die man nichts geben kann - wenn ich entertainment wollte, würde ich mir einen film ansehen...
Anna Röscheisen25
 
Wagner65
gesetzeswidrig - illegal!
Manfred Peschke65
Wer schaut sich denn diese Sch..... an?
Murari52
 
Andreas dosch 
 
Suska Nolte 
 
Janina Spille26
 
Nora Wolfes 
 
Bock61
 
Mike Herich26
Fast noch schlimmer als diese Blutsauger sind jene Politiker die diesen verfassungswidrigen Mist durchgewunden haben
Wolfgang Ganzert 
 
Jürgen Schild62
Sie lügen öffentlich, aber nicht rechtlich
Sergej Braining29
aIch bezahle nicht für Propagand im Fernsehen!
Jutta K.53
ich hab gar kein Fernsehn und auch sonst nix...laßt mich einfach nur in Ruhe
Heiner Merz51
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/gez-wird-zum-rundfunkbeitrag-so-verschleudern-ard-und-zdf-ihre-gebuehren_aid_809851.html
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld