Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
83724 Unterschriften
NameAlterNotiz
Irina Jonasson 
 
Rahel Ottersbach23
 
Frederic Becker39
abschaffen , sofort
Uwe Rongstock36
 
Öztürk35
Warum soll man für Lügen auch noch bezahlen müssen?
Großmann Tilmann33
Wenn es Zwangsabgabe ist, dann bitte in den Steuern dort fällts nicht mehr auf.
Sarikaya 
 
Sayanthan Sivapatham34
 
Heino David45
ich zahle gerne für was ich sehen will. aber nur dann. NICHT pauschal.
Bela-Raphael Bengs28
Da ich keinerlei Leistungen des ÖRR in Anspruch nehme, sehe ich eine Zahlungauforderung jener Anstalten, ohne zu übertreiben, als an Erpressung grenzend an. Dabei möchte ich den Verantwortlichen nicht unbedingt böse Absichten unterstellen.
pfreeze49
BRD ist kein Staat und zu keinen hoheitlichen Aufgaben legitimiert
Mais49
 
Begüm Erciyas 
 
N. Vaas 
 
Maehs, Ulf50
Schafft die Zwangsgebühr ab.
Florian Rothenbächer 29
 
Bela K.48
Schafft diese Steuer ab!
Elisa Twellmeyer23
 
Mario Bruno22
 
RonGolombek50
es reicht! Der Staat der den Bürger mit einer Zwangsabgabe für nicht gewünschte Leistungen belegt, ist der selbe Staat der einen pädophilen politiker aus Mangel an Beweisen freispricht.
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld