Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
87378 Unterschriften
NameAlterNotiz
Caroline Reusch30
 
Thuong Nguyen 
GEZ verstört gegen mein Grundrecht
R.L.50
Schlß mit Zwangsabgaben !!!!
Gül 
 
Yannick Cuvellier24
Wozu GEZ zahlen ? Damit weiterhin Tatort , Lindenstraße etc. produziert wird ? Von den Senderechten für Champions League mal abgesehen . Diese wurden bisher von den privaten kostenlos gesendet
tuncay hüner35
 
Krajewski Markus39
 
jasiek 26
jasiek
Burak dogan35
 
Marius McNeil33
 
Sascha Balg40
Zwangsabgaben sind verfassungswidrig
Patricia Kiel 
 
Thomas Probach30
 
Rochus Ignaz Fellhuber38
Unsere von uns legitimierten politischen Verträter sind leider nicht mehr unsere Vertreter, also macht bei der nächsten Wahl genau das wo vor diese Volksverräter am meisten Angst haben.. Macht sie arbeitslos!!! Und wählt richtige Vertreter des Volkes!!
Joshua Niederland22
Mit meinem geringem Azubigehalt sind das einfach absurde und überfüssige Ausgaben. Zumal ich auf jeglichen Inhalt der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanbieter gerne verzichten kann und tue!
Karsten Balg37
 
Magnus Schlichtig55
Demokratie und Zwangs-GEZ sind unvereinbar
Adeline34
Viele in unserem Land kommen mit ihren geringen Einkünften schon nicht über die Runden! Jeder Cent muss öfter umgedreht werden! Und trotzdem wird erwartet, daß wir immer schön brav GEZ zahlen!
Tanja Lottes27
Ich habe bewusst kein Free-TV und höre kein Radio.
Jessica23
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld