Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
82121 Unterschriften
NameAlterNotiz
Nalluraya36
 
Norres52
Klage läuft bereits
Manfred L.40
Die schämen sich nicht und verlangen von Leuten die weder Fernseher noch PC haben eine Zwangsgebühr. Dieser „Rechtsstaat“ ekelt mich nur noch an.
Matthias Beck29
Kein Bock für etwas zu zahlen das ich nicht nutze
Kamil Darul 
 
Lars Löhden41
Verfassungswidrig und Schmarotzerhaft
Thomas25
Weg damit!!
Brita Wiegand 
Warum soll ich für den Kakau, durch den die anderen gezogen werden auch noch zahlen.
Röper43
GEZ Nein danke
Röper42
Für eine Leistung zahlen, die nicht geleistet wird, warum?
Detlef Bährecke59
Der Rundfunkbeitragsstaatsvertrag ist verfassungsbruch!
Dmitri Maurer21
Verfassungswidrig !
Maris 
Deutschlandfunk von ARD ZDF hetzte gegen eine hälfte des Volkes https://www.change.org/search?q=H%C3%A4usliche+Gewalt
Katja Rössl 
 
Baumgartner Tobias26
Unglaublicher Missstand!
Keune Torsten37
übergangsgeld weniger als Hartz4 und soll zahlen..mein Kühlschrank bleibt leer:-(
Martin Jungowitz35
Der Rundfunkbeitrag in der aktuellen Form ist weder gerecht noch zeitgemäß.
Ronald Korschelt34
GEZ - nicht mehr zeitgemäß!
Wegner Gerd41
 
Werner Ranz47
Für duckmäuserische Lügen-Propaganda auch noch zur Kasse gebeten zu werden ist einfach zuviel
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld