Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
74284 Unterschriften
NameAlterNotiz
Gärtner 
 
Mathias Meyer34
 
Sybille Klotz38
Die Rundfunk-Bosse vergolden hier ihren Abgesang. 6,5cent/Minute pro Anruf bei dieser Abzocke sagt doch (auch) schon alles...
Daniel Doile43
 
Thomas Guenzel36
Abzocke auf hohem Niveau ohne Rücksicht auf geltendes Recht
Andreas Butherus39
Man kann nicht gezwungen werden ORF zu konsumieren.
Steve Franke28
 
Saskia Klupsch 
 
Hanken45
weg mit der GEZ Steuer, bezahlen was man nutzt, das ist eine neue Form von Statsgewalt, Zwang zum Konsum, Freiheit? eher Diktatur.
Di Tullo 
 
Felix Grundner 
 
Holger G. 
warum sollen wir als Bürger marode Firmen sponsern
Rene Tews 
 
Ulrike K.49
 
Marcel Krall28
 
Peter Münch39
Reine abzocke!!
D. Colbeau38
Genauso unsinnig wie die IHK Beiträge, wofür ??!
Teddski28
 
Petra Kreutz - Zymelka 
 
Daniel Rainers31
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld