Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
88091 Unterschriften
NameAlterNotiz
Christopher Rapphold32
Von uns möchte die GEZ Geld, können unsere Fragen aber nicht beantworten. Stattdessen schickt die GEZ neue Aufforderungen... Nur weiter so
Rudi Leutbecher43
So eine Geldmacherei
Viktor Schlotz50
Habe kein TV und kein Radio ich boykottiere die flächendeckende Verblödung
Dieter Hinterding59
E S R E I C H T ...Wacht auf...! Informiert euch und werft die Angst vor der Obrigkeitswillkür über Board! Auch außerhalb der GEZ....(z.B. Grüne Plakette - Umweltzone, Luftverschmutzung verursacht durch Chemtrails)
Winfried Lysk58
 
Melzer Uwe40
 
Hartwich54
Für ein Abgeschalteten Anschluß in der Wohnung möchten die noch Geld. Das ist doch schon bedruck.
Uwe Rathje55
Ich zahle nicht auch noch für falsche und/oder fehlende Informationen
Jan Geulen47
 
Rebecca Kremer20
 
Stefan Klassen34
 
Andreas Burschik24
 
Simone 
 
Angelika Scheibner49
soll für keine Leistung bezahlen per Verordnung, einmal zahlen ist o.k. aber nicht doppelt (für eine "bessere" Laube)
juliet54
 
Edwin Seling57
 
Horst Gürntke53
 
Andreas Franz36
 
Degenr69
 
Torsten Volke45
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld