Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
75750 Unterschriften
NameAlterNotiz
Roland Fahrendorf49
 
corry273
 
Mohri 
 
Dirk Jackisch 48
 
Luisa Schneider22
 
Michael 19
Ich Finanziere keinen Krieg
Kati Bambi40
 
Frank Mellinghaus47
Hallo Rundfunkanstalt...Der Begriff Beschaffungskriminalität bezeichnet kriminelle Handlungen zur Finanzierung von Rundfunkgebühren. .... NICHT MIT MIR!!!
Daniel Meyer 
 
Martin Hettstedt23
eine Insitution.. vergleichbar mit der damaligen Raubritterei. Nichts als Schmarotzer!
Nieder41
Ich zahle nicht, schaue weder ARD, ZDF noch WDR.
Krüger, Gabriele 64
Ich kann nur an einem Ort sein und damit nur 1x Leistungen in Anspruch nehmen.
Alexander Hessen39
 
Juliane Wolf 
 
Lina37
 
Kiefel28
 
Yonathan 
 
Zeit für andere MAßNAHMEN 
Wie wäre es mal mit einem Großflashmob in Köln vor dem GEZ-Gebäude? Flashmobs müßen doch nicht als Demo angemeldet werden, oder? FUCK DIE GEZ!! Von mir bekommt ihr u.eure Vollstrecker nichts. Bringt nen Krankenwagen mit, falls ihr vor meiner Tür steht.
Henning Luther34
Für den Versuch mich bei meiner Meinungsbildung staatsnah zu manipulieren bezahl ich nicht und empfinde dies als undemokratisch
Elline22
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld