Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
90167 Unterschriften
NameAlterNotiz
Herbert Rothe77
 
Wolff66
 
Lars Wistklee53
fuck nsa - shais gez - politik/justiz-Mafia
Rüdiger Keuler60
 
Janitzek Hell Tobias  
 
Holger Hähnel32
 
Simone Lindner 
 
Karl Maier56
Gut dass ich viele neutrale Auslandssender empfange! Die sind gratis!
Elke54
Pay-TV ist doch eine Lösung, die gerecht ist. In der sogenannten "freien" Marktwirtschaft entscheidet Angebot und Nachfrage. Der Untergang der ÖR ist vorprogrammiert, und das Geld will man sich nicht entgehen lassen.
wurzel43
Bald kann der Staat einfach über unser schwer verdientes Geld verfügen. Steuer reicht noch nicht. Weil die Politik sich selbst die Taschen voll macht und den ordentlichen Steuerzahler trotzdem immer mehr abzockt, auch über geltendes Recht hinweg
Elli54
 
Andre G. 
 
Rita Scharf 
 
Antje Lübkow21
Ich zahle keine GEZ weil ich nicht verstehe bzw es einsehe das ich für etwas zahlen soll was ich nicht nutze... Ich kauf mir ja schließlich auch keinen Pool wenn ich keinen Garten oder Grundstück hab..
Rosemarie Becker 
Ich zahle nicht dafür Volksverdummung; , dass Kinder gegen andere Völker aufgehetzt werden; dass benachteiligte Minderheiten verhöhnt werden!
Ronald aus der Familie Becker66
Wir wollen keinen Staatsfunk; keine Indoktrinierungen; keine Kriegstreiber; keine Lügenmedien; keine sexistischen Belästigungen per TV ; keine schreienden Fersehsprecherinnen ohne Spracherziehung; keine als Talkshow getarnten Dummschwätzereien
Juliane Müller25
Mehr Geld für Programme, die den Geschmack der U30 größtenteils katastrophal verfehlen? Nein danke!
santos castelar69
 
Käs Tobias 29
 
Timm46
Propaganda wird von mir nicht bezahlt
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld