Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
74363 Unterschriften
NameAlterNotiz
Andre Simon38
 
Offenloch53
GEZ = vom Staat geduldete Zwangsabgabe.
Baruth31
 
D. Petras 
Diese Medienzwangssteuer müssen sogar die Zahlen, die seh- u. hörbehindert sind und unter dem Existenzminimum leben. Die angebliche Befreiungsmöglichkeit ist eine Verarschung, wie der ganze zwangsfinanzierter öffentlich-rechtliche Rundfunk überhaupt.
Timo O.38
Der Rundfunkbeitrag wird leider nie abgeschaft ,weil wir das VOLK zu Doof sind nicht alls auf die Straße gehen groß-Demo das wissen die ,die GEZ erfunden haben
Gerd Medger67
 
Anika Schwarz37
 
Benziane Ghanem34
Hass auf die GEZ
Baumann K39
Wozu Zahlen wenn man es nicht schaut,soll doch ARD und ZDF zu Pay TV werden.
Raese Paul 29
Niemand sollte zu etwas gezwungen werden, da könnte ja auch die Telekom kommen und sagen sie haben eine Wohnung/Haus also müssen Sie an uns Telefon Gebühren zahlen auch wenn sie kein Telefon haben aber sie könnten, damit es schon mal vorbereitet ist.
Pethke Rudolf57
uff meim Konto is des Geld besser uffgehowe..
Reif Gabriele 
GEZ zu Hr. X: Sie müssen die Gebühr zahlen.Hr X.:Wieso, ich schaue ARD, ZDF, etc nicht! GEZ: Sie haben aber ein Gerät u. könnten! Hr X: gut, dann beantrage ich Kindergeld! GEZ: Wieso, sie haben keine Kinder! Herr X.:Nein, aber ich habe das Gerät dazu...
Daniela Cichon33
 
Rolf Schmidt61
hätte noch mehr Gründe als Abzocke, Verbreitung von Falschinformationen
Tino Hartge26
warum soll ich für etwas zahlen, was ich nicht nutzen möchte?
Vanessa Fischer 
 
Grießer Harald34
 
Simon Schreiber 
 
Anna Theil41
 
Dierk Markstein40
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld