Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
72687 Unterschriften
NameAlterNotiz
emre45
 
Peter Hohmann 
 
Stefanie Riedel26
Verschlüsseln ist gut... Bezahlen tun wir ja jetzt schon für gute TV Sender und noch mehr Zahlen das muss nicht sein vorallem wenn man sie nicht schaut!!!
Silvia Monseler50
abschaffen
Janine 30
Könnt ihr gerne verschlüsseln den scheiß. Weg damit
Muriel33
 
Tobias Pempelforth24
Schweinerei....sich weiter mit Geldern den "Bauch" vollschlagen...
Patrick23
Weg damit
michael18
total der müll ! dieses ganzr assi tv auf rtl 2 was ich mir nie im leben anschauen würde und für sowas müssen wir bezahlen ?!
Slodkowski47
Rechtswidrig. Ich lasse mich nicht erpressen
Zahlnixmehr51
Es reicht. Immer mehr Gelder, die man sich von uns holt. Wenn nicht freiwillig, dann unter Zwang?
meinnamegehteuchnixan22
Ich soll dafür zahlen? Für was denn bitte? Dass Promis im Dschungel Würmer fressen? Für etwas, das ich nicht nutze? Wieso zahle ich eigentlich für Internet und Fernsehen, wenn ich zusätzlich auch noch eine Rundfunkgeb. zahlen soll? Holt es euch wo anders!
Rita Walther 54
 
Fabian Kraus26
 
Alessandro Bertonasco49
Die Begründung, der Staat erfülle damit seine Informationspflicht, die ebenso von der Gemeinschaft finanziert werden müsse wie z.B. Straßen od. Schulen, ist angesichts des gefühlten 90%igen Unterhaltungsschwachsinns, welchen die ö-r verbreiten, eine Farce
michael23
Drecks laden
jensnaumann43
ich finde es nefrechhet was diese fifama macht man solte sie fors gartelamt ziehen
Vjekoslav Jokic34
 
Marcus Daßler35
Ich zahle nur für Dinge die ich nutze.
Anna50
Ein weiteres Beispiel für "Demokratie" in unserem "Rechtsstaat".
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld