Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
95109 Unterschriften
NameAlterNotiz
thomas 
 
Patrick grebe23
für den müll der im tv lauft soll ich bezahlen na ganz klasse ...
Johannes Justus 28
 
Vinzenz M.41
 
Tanja M.44
 
Kloß54
 
A.sololi37
 
Stefffen Schulze29
 
Anette Heyder51
 
Arthur Still32
Propagandamafia sofort abwürgen!
Peter Kerber51
Ich bezahle nicht für leistungen die ich nicht nutze.
Christian Langer34
Dieser Weg wird kein leichter sein, wird steinig und schwer. Nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr
li31
 
Mike S.23
ich zahle für nichts, was ich auch nicht nutze!
Bettina Poths-Stracke 
 
Artur Rink30
 
Ralf Stadler50
Schluß mit der Verarsche
Mai, Birgit51
Widerstand ist Pflicht
A. Sack36
Art. 20 GG "Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus"
Alex Urra 
verbrecher! und wenn die printmedien sowas auch noch wollen, bleibt nur noch hartz 4 beantragen um eine freistellung zu bekommen
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld