Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
89919 Unterschriften
NameAlterNotiz
Anton Khonych23
Ich nutze das Angebot der öffentlich rechtlichen Sender nicht - warum muss ich hierfür bezahlen? Ich finde die Angebote sollten nach Nutzen abgerechnet.
Kevin Schmid25
 
Bianca Rakowski 32
 
Fucking gez 
 
Yannick Dietz 
 
Sarah Richter27
Warum werden Dienstleistungen in Rechnung gestellt, die man nicht bestellt hat? Zwangsabgaben waren fürher schon grausam und sie sind es immer noch...
Uwe Kersten54
Abschaffung dieser Zwangsabgabe ist vollkommen gerechtfertigt!
Kornelia Heckhoff52
 
Etling, Tommy 
 
Brigitte Soppa 
 
Marc Daniels 
Wie wäre es, wenn diese Milliarden in Infrastruktur, Bildung und soziale Projekte fließen würden? Dann würde ich sehr gerne bezahlen. JEDES Jahr neun Milliarden(!) Euro dafür zur Verfügung.
Wolfgang Klemer65
 
Spitzer Andreas33
 
Robin Sellin27
wenn ich geld zahlen soll, will ich mitbestimmen
Patrick Langer 
 
Haluk Ersoy61
 
Annika Seufer-Wasserthal30
 
Stefan Theisen28
Schluss mit Zwangsabgabe!
ibeid45
ABSCHAFUNG DIE ABZOCKE,MILLIARDEN EURO FLIESSEN ZU UNGERECHT AN GEHÄLTER WIE GOTSCHALLK UND CO,ARD ZDF MACHEN AUCH WERBUNG ,wir leben in demokratische land und werden ausgebeutet ,scheisse programme und wiederholing,schauen die private an??
Sieglinde, Uhl 
GEZ - formal so unsittlich wie das Angebot, Lug und Trug eben
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld