Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
74374 Unterschriften
NameAlterNotiz
Rainer Praß50
Nur weiter so
Frank Gottwald62
 
Marvin Gasse19
 
Margitta Welsch51
 
Sebastian Jänsch24
 
Kathleen Howainski46
 
Bener Eray43
 
steiner64
 
André Schreiber42
nicht einen cent. lieber geh ich in den knast. sollen ruhig kommen diese verlogenen betrüger.
Siegfried Zeller55
 
Alexandra Lorenz37
Toll ist, dass sie im nachhinein noch fordern dürfen, aber wir dürfen nicht im nachhinein beweisen das man nicht bezahlen muss! Diesen Drecksverein sollte man verbieten und nicht noch unterstützen die Menschen auszunehmen! Das ist Deutschland!! traurig!
Andreas Schröter38
 
David Krüger30
Dieser Vorschlag ist simpel und korrekt - im Gegensatz zur derzeitigen Vorgehensweise, Leuten zu suggerieren, sie stünden in einem Vertragsverhältnis (eines Vertrags den sie niemals akzeptiert und unterzeichnet haben).
Keller48
Nun das gehört abgeschafft, habe nie etwas für und mit denen unterschrieben!
Neuner Markus44
Ein Aufruf von Anonymous: http://www.mmnews.de/index.php/politik/22393-aufruf-zum-deutschlandweiten-gez-boykott
Christian Schäfer 
 
Wilfried Engler56
GEZ Mafia muss bekämpft werden
M. Franz48
 
Nachtigall 
 
Kästner 
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld