Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
85644 Unterschriften
NameAlterNotiz
Bialek30
versteckte Steuer...Betrug...
Aldinov, Aldin44
 
Benjamin Schilk31
Kein Zwang, keine Zahlung für nicht beanspruchte Diensleistung!
Raisa49
Nieder mit Goebbels Propaganda Maschine!
Sylvia Grimmer55
Vor 500 Jahren lauerten die Räuber im Wald, heute...
Hoster, Hans-Udo76
Es soll in D. gerecht zugehen
lehmann,gabriele51
 
Matthias Dransmann38
Zwangsabgabe = Medien Faschismus
Jörn Henning 40
 
Hasan Pektas33
 
Behland, Torsten43
 
Wichlas Belinda24
 
Helmut Laux45
 
Marion Laux44
 
Bernd R. Sünder69
zu 100% behindert
Martin Gerlach65
Einfluss der Politik auf die Medien abschaffen, für unabhängige Berichterstattung und Journalsimus OHNE Lügen!
Matthias32
Gegen Zwangsabgaben.
Schaaf Robert 
Das TV-Programm ist das größte Verbrechen
Volker Mala47
Fernsehen? Ich meditiere lieber. Das bildet mehr.
Andreas Gundelach48
Prof. Bazon Brock: "Fernsehen? Nein danke, wir lügen selbst"
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld