Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
72552 Unterschriften
NameAlterNotiz
Michel Schmitt32
 
Mayrhofer, Stefan 
 
Christian Eybe40
 
Carina Reichel29
ÖR verschlüsseln wie Sky - und das Thema ist erledigt!!
Joachim Helm53
ich habs nicht Bestellt
Christian Schäfer39
 
Christina Kapell26
 
Cynthia Franke41
 
Olaf Schulz38
P wie Penner
Johan Schorr52
soziale Gerechtigkeit für uns Bürger. Schluss mit der vom Staat geduldeten Medien-Mafia
Michael Strobel30
Die Qualität vieler öffentlich-rechtlicher Produktionen ist häufig grenzwertig gering
Antonio Denscheilmann 
 
Regina Kehret 
 
Michael Kaiser22
Lieber stehend sterben, als kniend leben.
Josef Pecjak 
 
Bevab Salem49
 
Hanne Schneider28
Lächerlich bitte weg mit gez!!!
Katrin Schnar24
Auflösung der GEZ
Johannes Klatte 36
Ungefragt,unverschämt und ungerecht glech GEZ
Kerstin Gabler53
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld