Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
74060 Unterschriften
NameAlterNotiz
Kat Müller27
 
Fazlic 
 
Viktor Schall67
Habe mit GEZ,ARD,ZDF keinen Vertrag geschlossen!
Decker35
 
Bernhard Hirsch58
Langweilige Diskussionsrunden und dämliche Ratespielchen auf allen Sendern. Für so was bezahle ich nicht.
Ralph Knebel 
 
Andreas Zipf30
 
Anna Ziegler30
 
Christian Henn39
 
Puschner, Katja38
 
Dietrich Rene43
 
Bianca26
 
Brunn, Nico37
Diesen Verbrechern muss das Handwerk gelegt werden. Ich zahle nicht für Sender die ich nicht gucke weil die nur Müll bringen. Ich zahle doch auch nicht für Diesel wenn ich nrn Benziner fahre.
Klein, Rebecca 
 
Kerstin Arndt-Beifuß 
 
Klaus-Peter Beifuß 
 
Beckmann35
 
Stephan Gesell23
Verbrecher-Verein
Dakika30
Ich möchte nicht zahlen was ich nicht brache und auch nicht nutze. Das ist ein Betrug !!!!!
Guenni 
Zwangsgelder, damit die Intendanten der Anstalten immer dicker angefüttert werden können, und die Massen-Verdummungsprogramme der Sender braucht eh niemand. Am besten wäre ein Abschalten oder verschlüsseln. Wer gucken möchte, kauft sich `nen Chip und scho
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld