Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
72540 Unterschriften
NameAlterNotiz
Maik K. 
Zwangsbeiträge abschaffen
Kilian Bartsch 
 
Manfred Breuhan68
Zwangsbeiträge abschaffen
Heip65
Wohnsitz im Ausland
Walter Strasser62
 
Sarah Berkouwer 
 
Leo30
Wer das Angebot will, der soll dafür auch bezahlen. Wer nicht, der soll dafür auch nix bezahlen müssen...
Mihai Barcun30
 
Sebastian Bradtke27
 
Denise Binding20
 
Sven24
Kein Geld für Propagandafernsehn!
Christian25
Man wird gezwungen für ein Produkt zu zahlen das man garnicht will, super deutschland! *daumen hoch*
Mehmet36
Abzocke!!!! Abzocke!!!! Abzocke!!!!
Joachim Schulte36
Student ohne Bafög Anspruchen überschreiten der Förderungshöchstdauer im Rahmen der Zwangsüberführung Diplom in Bachelorstudiengang - 17,98 @ im Monat für einen armen Studenten sind viel Geld für eine Leistung die ich noch nicht male anfordere ...
Jennifer Bove30
ich gehe gerade selbst dagegen vor, habe festsetzungsbeschluss bekommen
Anna Rostovtseva28
 
Camilla Haas24
Studiere u habe zuvor bafög erhalten; Ablauf der Regelstudienzeit soll ich jetzt die Rundfunkgebühr zahlen.Neben der KV frage ich mich wie ich das schaffen soll da meine Mutter m
Wibke Seifarth31
 
hatice atay37
 
Mehmet Atay42
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld