Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
76117 Unterschriften
NameAlterNotiz
Jen Reinh 
 
Paulina Murczak31
Sprachlos!
Frederic Hartmann34
 
Chelsea46
weiter so
Sascha Giesbrecht29
Unwahrheiten und falsche Berichterstattungen. Sowas nennt sich öffentlich rechtlich? Weg mit diesen Unwahrheiten...
Christine Szymczak55
 
Monika Schmid35
Ich hatte noch nie einen Fernseher und verzichte sehr gerne auf das angebotene Programm.
Denny Schneider27
verbreitung von Unwahrheiten (wissentlich)
Daniel W.30
Braucht man nicht ARD und ZDF braucht keiner läuft eh nur Bullshit !!!
Ruben H.27
unparteiische berichtserstattung? PFF
AnnGa27
 
Bode 
 
Helene Maier26
Man darf die Bürger nicht dazu zwingen, Sendungen wie den Tatort oder verbotene Liebe mitzufinanzieren.
Martin Gerlach 
 
ingo schmitz43
 
Boog55
 
Heinz Schöttner62
Iche sehe nur Privatsender und bin nicht mehr bereit für die Sender zu zahlen, die ich nicht sehe!
g.tschanter63
 
Ramona Herbrich53
nervt mich schon lange
winterholler59
IST DAS EINE STEUER?JA! die mann zurück verlangen kann! en
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld