Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
74613 Unterschriften
NameAlterNotiz
can karaduman34
Habe weder TV noch RADIO! Zwangsbeiträge sind illegal!
Benjamin Marten25
Ein saft laden ich gucke nix von denen und hören tu ich auch nix geschweige im inet irgendwas.
Niklas Heidemann23
 
Wegener54
 
Grosche Heike45
 
Johannes Lechner28
Ich gucke weder öffentlich-rechtliche Sender noch höre ich Radio. Warum soll ich für etwas bezahlen, das ich nicht nutze?!
Brian Grube 28
 
Ralf Bienefeld53
Kein Zwangsgeld für staatliche Propagandamaschinerie
Tony Schwarz31
 
Detlef Schilling49
 
tvhiwasi61
ZDnbQ5 zqiwnfrbeext, [url=http://dwocnfycujol.com/]dwocnfycujol[/url], [link=http://yifxwzfqwnhj.com/]yifxwzfqwnhj[/link], http://lmfqnldiiith.com/
Denis Reuter29
schafft ARD und ZDF ab. braucht kein Mensch!
Viviane Schmidt36
Eine Super-Sauerei; ich werde nicht bezahlen!!!
Domition , Boris38
Unfair das wir deuteschen nur zahlen. Auch im Ausland werden die Sender empfangen und ausgestrahlt, um deutschen Touristen ihr Fersehprogramm zu geben. Schließlich heißt es ja auch, wer Empfangen kann, muss zahlen.
Lüttich René31
 
Richard Pinkert67
 
Benjamin Huth28
Kampf gegen Rundfunkgebühren
Matthias Billmeyer29
Geld in eine Menge Talkshows investieren, wo häufig nur leere Phrasen geäußert werden. Jetzt auch noch informative Sender, wie EinsPlus aus dem Programm nehmen. Wer will dafür noch gezwungen werden, zu zahlen?
Martina Bauer29
EinsPlus abzuschaffen ist eine katastrophale Idee - und das einzige GEZ-Programm, was ich nutzte
Brussmann, Roland50
Ein Programm zum heulen, Abzocke um Rundfunkkönige mit mießem Programmangebot (gute Filme) reich zu machen. Abzockmentalität
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld