Online-Boykott :: Startseite

Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
72702 Unterschriften
NameAlterNotiz
Fanny Retzlaff27
 
Zafer Saygili31
 
Sophie Sengle26
 
Banana-Joe54
Wir zahlen schon genug Steuern und als nichts anderes empfinde ich diese Abgabe
Guido39
BLOOD
Fenske Carsten53
 
wolle45
Ich würde ja einen Beitrag unter 10€ zahlen(habekeinTV),aber die scheinen keine Gnade zu kennen auch in Hinblick auf kleine Einkommen
reimann 32
ich bezahl für nichts was ich nicht benutze, habe, brauche
Patrick Schmid 
 
Schmidt Carsten 
 
dieter51
 
Tom27
 
Gert58
als AFD-Mitglied werde ich nicht meine eigene Beleidigung, wie am 19.09.2014 in der "Heute Show" geschehen, weiter mit finanzieren, mir reichts!!!
daniela45
die waren, für die ich bezahlen soll, suche ich mir selbst aus!
Martin Owczarek28
Ich will kein gesetzliches Pay-TV!
Grünewald Thomas42
 
Erwin Winter65
 
Patrick Polenz28
 
Lars35
wir sollen die finanzieren, woher nehmen die sich das recht.rumsitzen und von den Bürgern Geld kassieren. Ausbeute, so lässt es sich leben
Mario45
 
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld