Online-Boykott :: Startseite

Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.


 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
100239 Unterschriften
NameAlterNotiz
Ronald Schubert56
 
Arthur Hinz38
 
Gräper31
 
Domenico Ciccarelli32
Es besteht kein beidseitiges Vertragsverhältnis. Da durch meine Zurückweisung die für einen Vertrag notwendige übereinstimmende Willenserklärung fehlt, kommt mit Ihnen (der GEZ) kein Vertragsverhältnis zustande.
Andreas Mrowczynski 
 
Joachim Zons52
 
Katerina Cerna 31
 
Hosumbek, Thomas44
wenn ich gez zahlen muss, dann sollen die öffentlich rechtlichen an mich auch zahlen damit ich ihren mist anschaue, ich brauch die nicht, sollen bezahl tv draus machen, nehmt euch ein beispiel an Sky, da gehts doch auch ihr .....
Wallrabe, Malte43
 
Stefan Quendler33
 
Matthias Riecke25
Die ARD hält sich mit den Kommentatoren und Moderatoren nicht an §2 a des Rundfunkstaatsvertrages
Sascha Giese23
 
Bernd Sitte43
Warum müssen Betriebsstätten mit 0 Beschäftigten Rundfunkgebühr bezahlen? Wer soll da Radio hören?
Luisa Heid23
Das Deutschland solche Kriminellen Handlungen unterstützt, macht mich einfach nur traurig.
Bart34
Da könnte ich genauso gut eine Gebühr für die Luft, die ich atme, eine Gebühr entrichten!
Julia Eisele26
 
Lars Menk54
Keiner darf gezwungen werden, für etwas zu zahlen, was er nicht haben oder nutzen will.
Vieth, Jürgen54
 
matthias heesch 
 
sascha38
Willkür alle werden über einen Kamm geschert
Petitions by Great Joomla! External link


Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld

Unterkategorien